Rollerfreunde-Schwarzwald

Forum der Rollerfreunde Schwarzwald
Aktuelle Zeit: 23. Okt 2017 22:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Hallo Rollerfahrer, hallo Biker.

Habt Ihr einen Roller oder MP3/Motorrad ab 125 ccm (nach oben offen) und wollt nicht mehr alleine fahren?

Dann seid Ihr bei uns richtig!

Schöne Touren - Treffen - Stammtische -
Austauschen und im Forum mitmischen!

Schaut doch mal bei uns ´rein, wenn Ihr aus dem Raum Schwarzwald kommt.

Herzlich Willkommen!


Liebe Besucher:
...Herzlich willkommen im Forum der Rollerfreunde - Schwarzwald...



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 670

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Per Mofa-Roller einmal Nordkap und zurück
BeitragVerfasst: 22. Apr 2017 12:36 
Offline
Forumsmitglied

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1370
Wohnort: 77833 Ottersweier
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 226x in 175 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 174
Dein Roller oder Fahrzeug: Suzuki Burgman650 L0
Wie schon mal erwähnt startet mein Patenonkel eine außergewöhnliche ,abenteuerliche Reise.
Am 14.Mai legt er los und natürlich werden wir mit unserem Roller vor Ort sein um den "Kleinen" Roller
gebührend zu verabschieden und viel Glück zu wünschen.

Am liebsten wäre ich natürlich selbst mitgefahren
. ;smiliekr16;

[ img ]

_________________
Gruß aus Donaueschingen
Manfred


[ img ]


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Per Mofa-Roller einmal Nordkap und zurück
BeitragVerfasst: 22. Apr 2017 18:33 
Offline
Forums- und Fördermitglied

Registriert: 03.2014
Beiträge: 662
Wohnort: 77694 Kehl
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 44x in 40 Posts
Geschlecht: männlich
Dein Roller oder Fahrzeug: BMW C1 -200
;smilie52; Manni,

warum fährst du nicht mit? Gib dir ein Ruck und fahr mit, zu zweit ist es viel schöner. ;smiliewi11;
Anette hält es ohne dich aus, da kan sie mal machen, was sie will.

Die Bank kommt auch ohne dich aus, die muss sowieso sparen, nimm einfach unbezahlten Urlaub. ;229295;

_________________
Gruß aus Kehl
;c1smilie; smilie_car_172.gif ; ;c1;
Richard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Per Mofa-Roller einmal Nordkap und zurück
BeitragVerfasst: 22. Apr 2017 19:22 
Offline
Moderator / Admin

Registriert: 01.2014
Beiträge: 2265
Danke gegeben: 127
Danke bekommen: 358x in 295 Posts
Geschlecht: männlich
Dein Roller oder Fahrzeug: Maxsym400i ABS
Ja da wünsche ich Opi mal viel Glück & Gesund und gutes gelingen
auf seiner Tour ,daumenhoch;

_________________
Grüße von Jürgen aus
[ img ][ img ]
ALLZEIT GUTE UND SICHERE FAHRT


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Per Mofa-Roller einmal Nordkap und zurück
BeitragVerfasst: 22. Apr 2017 21:56 
Offline
Forumsmitglied

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1370
Wohnort: 77833 Ottersweier
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 226x in 175 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 174
Dein Roller oder Fahrzeug: Suzuki Burgman650 L0
opiri hat geschrieben:
;smilie52; Manni,

warum fährst du nicht mit? Gib dir ein Ruck und fahr mit, zu zweit ist es viel schöner. ;smiliewi11;

Ja, schon schön entschleunigt und ohne Zeitdruck durch die Welt zu cruisen.
Aber bei den Geschwindigkeiten des "Fuffi" muss ich aufpassen das ich nicht umfalle. :roll:
Da wäre doch eher der C1 geeignet. ;)
Irgendwann einmal, die Zeit wird kommen, hoffentlich..
..


Anette hält es ohne dich aus, da kann sie mal machen, was sie will.
Ich weiß nicht wie das woanders ist, aber bei uns konnte schon immer jeder machen was er will.

Die Bank kommt auch ohne dich aus, die muss sowieso sparen, nimm einfach unbezahlten Urlaub. ;229295;

Das ist nicht so einfach,ohne unsere Abteilung geht da nix. :D

_________________
Gruß aus Donaueschingen
Manfred


[ img ]


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Per Mofa-Roller einmal Nordkap und zurück
BeitragVerfasst: 23. Apr 2017 00:20 
Offline
Forums- und Fördermitglied

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1749
Wohnort: Bad Bellingen
Danke gegeben: 147
Danke bekommen: 141x in 125 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Dein Roller oder Fahrzeug: Burgman 650 L3
Also denn mal gutes Gelingen für Deinen Onkel!! smilie_car_172.gif smilie_car_172.gif smilie_car_172.gif

_________________
[ img ]


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Per Mofa-Roller einmal Nordkap und zurück
BeitragVerfasst: 14. Mai 2017 09:13 
Offline
Forumsmitglied

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1370
Wohnort: 77833 Ottersweier
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 226x in 175 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 174
Dein Roller oder Fahrzeug: Suzuki Burgman650 L0
Heute morgen 8.30 Uhr begann das Abenteuer Nordkap.
Nur das Nötigste für 3 Monate eingepackt und doch hat der "Fuffi" 150 kg zu schleppen.


[ img ]

[ img ]

[ img ]

[ img ]

_________________
Gruß aus Donaueschingen
Manfred


[ img ]


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
folgende User möchten sich bei Manni bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Per Mofa-Roller einmal Nordkap und zurück
BeitragVerfasst: 14. Mai 2017 09:56 
Offline
Moderator / Admin

Registriert: 01.2014
Beiträge: 2265
Danke gegeben: 127
Danke bekommen: 358x in 295 Posts
Geschlecht: männlich
Dein Roller oder Fahrzeug: Maxsym400i ABS
,daumenhoch; Stark - Wahnsinn und viel Glück, ob dass gut geht mit einem Fuffiroller ;ne4;

_________________
Grüße von Jürgen aus
[ img ][ img ]
ALLZEIT GUTE UND SICHERE FAHRT


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Per Mofa-Roller einmal Nordkap und zurück
BeitragVerfasst: 14. Mai 2017 11:52 
Offline
Forumsmitglied

Registriert: 08.2014
Beiträge: 978
Danke gegeben: 55
Danke bekommen: 67x in 65 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 8
Dein Roller oder Fahrzeug: Honda CB500 - X-ADV
Stark, der Fuffi schafft das, keine Bedenken, hoffe der Conny hat genug Sitzfleisch und schälft nicht ein, beim Tuggern.
trägt er einen Peilsender? Freue mich auf gute Nachricht vom Trip, meine besten Wünsche gegleiten Ihn.

Die RFS sollten sowas doch auch schaffen???

_________________

Wenn der Junge wüsste und der Alte könnte, gäbe es nichts was nicht vollbracht würde. Indischer Spruch

man sieht sich, Dina + Mario


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Per Mofa-Roller einmal Nordkap und zurück
BeitragVerfasst: 14. Mai 2017 12:21 
Offline
Forumsmitglied

Registriert: 03.2014
Beiträge: 391
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 60x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Dein Roller oder Fahrzeug: Burgmann 650 L3
Hallo Manni,

auch wir aus Waghäusel wünschen deinem Patenonkel eine unfallfreie und erfolgreiche Tour,

vor allem das er wieder gesund nachhause kommt.

Trudy und Dieter

_________________
Liebe Grüße aus Waghäusel

[ img ]

Fahre immer mit deinem Schutzengel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Per Mofa-Roller einmal Nordkap und zurück
BeitragVerfasst: 26. Mai 2017 19:30 
Offline
Forumsmitglied

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1370
Wohnort: 77833 Ottersweier
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 226x in 175 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 174
Dein Roller oder Fahrzeug: Suzuki Burgman650 L0
Neueste Meldung von heute:

Conny ist auf Fehmarn.
Setzt morgen mit der Fähre von Puttgarden aus nach Dänemark über.
Alles im grünen Bereich.
"Nur noch " 2600 km bis zum Nordkap. ,daumenhoch;

_________________
Gruß aus Donaueschingen
Manfred


[ img ]


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker