Rollerfreunde-Schwarzwald

Forum der Rollerfreunde Schwarzwald
Aktuelle Zeit: 20. Sep 2017 21:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Hallo Rollerfahrer, hallo Biker.

Habt Ihr einen Roller oder MP3/Motorrad ab 125 ccm (nach oben offen) und wollt nicht mehr alleine fahren?

Dann seid Ihr bei uns richtig!

Schöne Touren - Treffen - Stammtische -
Austauschen und im Forum mitmischen!

Schaut doch mal bei uns ´rein, wenn Ihr aus dem Raum Schwarzwald kommt.

Herzlich Willkommen!


Liebe Besucher:
...Herzlich willkommen im Forum der Rollerfreunde - Schwarzwald...



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 353

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Versicherungstipp
BeitragVerfasst: 25. Sep 2014 21:35 
Offline
Forumsmitglied

Registriert: 01.2014
Beiträge: 412
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 77x in 63 Posts
Geschlecht: männlich
Dein Roller oder Fahrzeug: AN 650Z L3
Hallo.
Wie ich schon geschrieben habe, hatte ich einen Verkehrsunfall im Ausland. Für die Schadensabwicklung gelten hier immer die Gesetze des Landes, in dem der Unfall geschah. Diese können ganz erheblich von den uns bekannten Regelungen in Deutschland abweichen. Das macht die Regulierung schwer und teuer und man hat manchmal nur einen geringen Ersatzanspruch. Nun kam mir in Erinnerung, dass es bei der Fahrzeugversicherung eine Option „Ausland-Schadenschutz“ gibt. Im Internet habe ich folgenden Hinweis dazu beim Bund der Versicherten (BdV)gefunden:


Sie reisen gern und viel ins Ausland? Da kann es vorkommen, dass Sie unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt werden. Manchmal bedeutet das Ärger mit der Versicherung des einheimischen Unfallgegners. Häufig reichen die Deckungssummen der dortigen Versicherungen nicht aus. Um sich dagegen abzusichern, können Sie den Ausland-Schadensschutz mit Ihrem Kfz-Versicherer vereinbaren. Der übernimmt dann die Regulierung. Er legt dabei die Konditionen zugrunde, die auch für Ihre eigene Versicherung angewendet werden.
BdV-Tipp: Fragen Sie Ihren Versicherer, ob der Schutz in Ihrem Reiseland tatsächlich gilt.


Dies soll keine Werbung oder Wertung für diese Option sein, sondern nur ein Hinweis, der jeder für sich auf Notwendigkeit überprüfen sollte. Bei meiner Versicherung kostet die Option 15 € im Jahr.
Wie gesagt nur ein Hinweis.
Gruß Gerhard

_________________
„Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.“
Joachim Ringelnatz


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
folgende User möchten sich bei Gerhard bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Versicherungstipp
BeitragVerfasst: 26. Sep 2014 09:51 
Offline
Forumsmitglied

Registriert: 01.2014
Beiträge: 412
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 77x in 63 Posts
Geschlecht: männlich
Dein Roller oder Fahrzeug: AN 650Z L3
stargate hat geschrieben:
... wenn du sowas meinst.

Hallo Helmut.
Ja das meine ich. Beim Abschluss der Versicherung für meinen Burg gab’s das noch nicht.
Ab sofort werde ich das immer Abschließen.
Gruß Gerhard

_________________
„Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.“
Joachim Ringelnatz


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker